Sekem

SEKEM – Ägypten

Die Wüste in Kulturlandschaft verwandeln
Vision von einer besseren Zukunft für die gesamte Menschheit

Ibrahim Abouleish, Gründer von SEKEM

Dr. Ibrahim Abouleish wurde 1937 in Kairo geboren. Mit 18 Jahren verliess er das Elternhaus und ging nach Europa, weil er den Drang verspürte, sich im Kontext der europäischen Kultur weiterzubilden. Er studierte Chemie und Medizin an der Universität Graz in Österreich, wo er 1969 promovierte. Im Anschluss leitete er dort bis 1977 die Abteilung für pharmazeutische Forschung. Im Jahre 1975 unternahm er eine Reise nach Ägypten und war tief betroffen von den Rückschritten, die sich während seiner Abwesenheit in Ägypten manifestierten, angefangen von der Verschmutzung über die rückständige Schulbildung bis hin zur mangelhaften medizinischen Versorgung. Er beschloss, mit seiner Familie nach Ägypten zu ziehen, um dort ein Modell aufzubauen, das sämtliche Bereiche des Lebens von Grund auf neu entwickelt und das als umfassendes Entwicklungslabor Erfahrenes und Erforschtes für die Erneuerung der ägyptischen Gesellschaft zur Verfügung stellt. Hintergrund dieses ungewöhnlichen Impulses war das Erlebnis von Ibrahim Abouleish, dass die europäische Kultur mit ihrer Kunst, ihrer hoch entwickelten Forschung, aber auch mit ihren spirituellen Alternativen, wie sie in der von Rudolf Steiner entwickelten biologisch-dynamischen Landwirtschaft und in der Waldorf-Pädagogik zum Ausdruck kommt, ein noch ungenutztes Potenzial der Bewusstseinsentwicklung enthält.
Dr. Ibrahim Abouleish und SEKEM wurden mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt.

http://www.sekemverein.ch/index.php?id=10

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ägypten, Ökodorf, Desert Greening, Grüne Revolution, Rudolf Steiner, Sekem, Umweltheilung, Wüste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s