Müllvermeidung

Mauretanien zieht Plastiktüten aus dem Verkehr
Im nordwestafrikanischen Mauretanien sind ab sofort Plastiktüten verboten.

Die offizielle mauretanische Nachrichtenagentur berichtet, das habe die Regierung beschlossen. Wer Plastiktüten produziert, verkauft oder benutzt, dem drohen danach bis zu ein Jahr Gefängnis und hohe Geldbußen.

Die mauretanische Regierung will mit dem Gesetz die Umwelt schützen. Bislang landen nach einem Bericht des Umweltministers die meisten gebrauchten Tüten in der Natur oder im Meer. Dort würden sie von Tieren gefressen. In den Schlachthöfen der Hauptstadt Nouakschott würden bei 80 Prozent der getöteten Rinder Plastiktüten in den Mägen gefunden.

Zusammen mit der UNO und lokalen Hilfsorganisationen wirbt die mauretanische Regierung für umweltfreundliche Alternativen zur Plastiktüte – zum Beispiel aus Papier.

http://wissen.dradio.de/nachrichten.59.de.html?drn:news_id=174996

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mauretanien, Müll, Müllvermeidung, Naturschutz, Plastik, Tierschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s